Unfall auf A 7 : Drei Verletzte

+
Die A7 in Richtung Ulm musste für die Bergung über längere Zeit gesperrt werden.

Werneck - Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 in Richtung Ulm sind am frühen Mittwochmorgen drei Menschen verletzt worden.

Wie die Polizei Würzburg berichtete, fuhr ein Kleintransporter zwischen Werneck (Landkreis Schweinfurt) und Rimpar (Landkreis Würzburg) auf einen Lastwagen auf, der dadurch auf die Mittelschutzplanke geschoben wurde. Der Beifahrer des Transporters verletzte sich schwer, die beiden Fahrer leicht. Die A7 in Richtung Ulm musste für die Bergung über längere Zeit gesperrt werden - der Verkehr staute sich über mehrere Kilometer.

lby

Auch interessant:

Meistgelesen

Zweiter Weltkrieg: Das mörderische Kriegsfinale in Oberbayern
Zweiter Weltkrieg: Das mörderische Kriegsfinale in Oberbayern
Grausiger Fund im Kofferraum bei Polizei-Kontrolle - Fahrer reagiert teilnahmslos
Grausiger Fund im Kofferraum bei Polizei-Kontrolle - Fahrer reagiert teilnahmslos
Unfall bei Gleisarbeiten: Mann von Zug erfasst und getötet - Ursache noch unklar 
Unfall bei Gleisarbeiten: Mann von Zug erfasst und getötet - Ursache noch unklar 
Ryanair schließt Standort-Basis in Bayern: Etliche Flüge fallen bald weg
Ryanair schließt Standort-Basis in Bayern: Etliche Flüge fallen bald weg

Kommentare