Bei Pegnitz

Auto gerät ins Schleudern und kracht in anderen Wagen: Zwei Tote

Bei einem schweren Unfall nahe Pegnitz sind ein junger Mann und seine Beifahrerin (beide 24) tödlich verletzt worden. Der Fahrer war mit seinem Wagen ins Schleudern geraten.

Pegnitz - Nach einem Verkehrsunfall im Landkreis Bayreuth sind ein 24 Jahre alter Mann und seine gleichaltrige Beifahrerin ihren Verletzungen erlegen. Am Dienstagabend war das Auto der beiden nahe Pegnitz auf regennasser Fahrbahn frontal mit einem anderen Wagen zusammengekracht. Danach überschlug sich das Fahrzeug. Die Feuerwehr musste die beiden Insassen aus dem Wrack befreien. Mit schwersten Verletzungen kamen der Mann und die Frau ins Krankenhaus. 

In der Nacht zum Mittwoch starb zunächst der 24-Jährige, am Mittwochmorgen auch die Beifahrerin, wie die Polizei in Bayreuth mitteilte. Der 55 Jahre alte Fahrer des anderen Wagens wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Bus-Reisegruppe alarmiert die Polizei: Streit um Pinkelpausen eskaliert
Bus-Reisegruppe alarmiert die Polizei: Streit um Pinkelpausen eskaliert
Güterzug entgleist: Reparaturarbeiten bis nächste Woche - diese Strecken bleiben gesperrt
Güterzug entgleist: Reparaturarbeiten bis nächste Woche - diese Strecken bleiben gesperrt
A96: Sechs Flüchtlinge auf Lkw eingeschleust - Fahrer verblüfft mit Reaktion
A96: Sechs Flüchtlinge auf Lkw eingeschleust - Fahrer verblüfft mit Reaktion
Zum Schulbus über Landstraße: Muss das Landratsamt Marc (13) ein Taxi zahlen? 
Zum Schulbus über Landstraße: Muss das Landratsamt Marc (13) ein Taxi zahlen? 

Kommentare