Autobahn A6

Transporter kracht in Stauende - ein Toter

+
Tödlicher Unfall am Autobahn-Stauende

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstag auf der Autobahn A6 ereignet. Der Fahrer eines Kleintransporters hatte einen Stau übersehen und in einen Sattelzug gekracht. 

Feucht - Ein Kleintransporter ist am Dienstag auf der Autobahn 6 bei Feucht (Landkreis Nürnberger Land) in ein Stauende gefahren. 

Beim Aufprall auf einen Lastwagen wurde der 45 Jahre alte Fahrer des Transporters in seinem Fahrzeug eingeklemmt und so schwer verletzt, dass er nur noch tot aus dem Führerhaus geborgen werden konnte. Wie die Polizei weiter mitteilte, musste die Autobahn in Fahrtrichtung Heilbronn vorübergehend komplett gesperrt werden.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Mit Teppichmesser angriffen - weil ein Fenster geöffnet war
Mit Teppichmesser angriffen - weil ein Fenster geöffnet war
Vermisst! Zwei Freunde (12 und 13) von daheim verschwunden - Polizei nennt neue Details
Vermisst! Zwei Freunde (12 und 13) von daheim verschwunden - Polizei nennt neue Details
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
Rätselhafter Fall in Bayern: Mehrere Menschen nach Austritt von Buttersäure verletzt
Rätselhafter Fall in Bayern: Mehrere Menschen nach Austritt von Buttersäure verletzt

Kommentare