Nahe Durach

Ultraleichthubschrauber abgestürzt: Pilot verletzt

Durach - Weil der Landeanflug schief ging: Ein Ultraleichthubschrauber ist am Samstag nahe Durach im Allgäu abgestürzt. Ein Mann wurde schwer verletzt.

Beim Landeanflug eines Ultraleichthubschraubers auf den Flugplatz in Durach (Landkreis Oberallgäu) gerieten die Rotorblätter zu nahe an den Boden, so dass das Fluggerät abstürzte und sich mehrfach überschlug. Der 49 Jahre alte Pilot erlitt schwere Verletzungen, wie die Polizei mitteilte.

Der Pilot wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden an dem Minihubschrauber beträgt den Angaben zufolge rund 40.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant:

Meistgelesen

Beamte halten Auto auf und finden im Kofferraum Furchtbares - Fahrer reagiert teilnahmslos
Beamte halten Auto auf und finden im Kofferraum Furchtbares - Fahrer reagiert teilnahmslos
Zweiter Weltkrieg: Das mörderische Kriegsfinale in Oberbayern
Zweiter Weltkrieg: Das mörderische Kriegsfinale in Oberbayern
Toter im Wald gefunden: Er erlag vor Ort seinen schweren Verletzungen - Polizei ermittelt
Toter im Wald gefunden: Er erlag vor Ort seinen schweren Verletzungen - Polizei ermittelt
Ryanair schließt Standort-Basis in Bayern: Etliche Flüge fallen bald weg
Ryanair schließt Standort-Basis in Bayern: Etliche Flüge fallen bald weg

Kommentare