Tragödie auf der A 3

Tragödie auf der A 3
1 von 6
Die Retter konnten nur noch zwei Kinder lebend bergen. Drei Erwachsene starben in dem Autowrack. Ob darunter die Eltern der KLeinen sind, ist noch unklar.
Tragödie auf der A 3
2 von 6
Die Retter konnten nur noch zwei Kinder lebend bergen. Drei Erwachsene starben in dem Autowrack. Ob darunter die Eltern der KLeinen sind, ist noch unklar.
Tragödie auf der A 3
3 von 6
Die Retter konnten nur noch zwei Kinder lebend bergen. Drei Erwachsene starben in dem Autowrack. Ob darunter die Eltern der KLeinen sind, ist noch unklar.
Tragödie auf der A 3
4 von 6
Die Retter konnten nur noch zwei Kinder lebend bergen. Drei Erwachsene starben in dem Autowrack. Ob darunter die Eltern der KLeinen sind, ist noch unklar.
Tragödie auf der A 3
5 von 6
Die Retter konnten nur noch zwei Kinder lebend bergen. Drei Erwachsene starben in dem Autowrack. Ob darunter die Eltern der KLeinen sind, ist noch unklar.
Tragödie auf der A 3
6 von 6
Die Retter konnten nur noch zwei Kinder lebend bergen. Drei Erwachsene starben in dem Autowrack. Ob darunter die Eltern der KLeinen sind, ist noch unklar.

Tragödie auf der A 3

Auch interessant:

Meistgelesen

Fisch-Drama in Oberfranken: Hunderte Karpfen kläglich erstickt
Fisch-Drama in Oberfranken: Hunderte Karpfen kläglich erstickt
Sohn erhält Notrufe von Mutter und denkt, sie wurde entführt
Sohn erhält Notrufe von Mutter und denkt, sie wurde entführt
Fahranfänger überfährt Fußgänger: Mann stirbt
Fahranfänger überfährt Fußgänger: Mann stirbt
32 Jahre nach Tschernobyl: Zwei Pilzsorten sind in Bayern immer noch besonders gefährdet
32 Jahre nach Tschernobyl: Zwei Pilzsorten sind in Bayern immer noch besonders gefährdet

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion