Tragischer Unfall im Kieswerk

Arbeiter von Radlader überrollt und getötet

Laufen - Bei einem tragischen Unfall ist in einem Kieswerk im Berchtesgadener Land ein Arbeiter ums Leben gekommen.

Nach Angaben der Polizei vom Dienstag war der 46-Jährige am Montag in Laufen von einem rund 15 Tonnen schweren Radlader überrollt worden. Ein Arbeitskollege entdeckte den Unfall und schlug sofort Alarm, für den 46-Jährigen kam jedoch jede Hilfe zu spät. Der Fahrer des Radladers, der zum Zeitpunkt des Unfalls gerade einen Lastwagen mit Kies belud, erlitt einen schweren Schock und kam in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun wegen Verdachts der fahrlässigen Tötung.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.