Für 18-Jährigen kam jede Hilfe zu spät

Tödlicher Unfall auf spiegelglatter Straße

Wertach - Tragischer Unfall am zweiten Weihnachtsfeiertag: Auf spiegelglatter Straße ist ein Fahranfänger mit seinem Auto bei Wertach (Landkreis Oberallgäu) am Montag tödlich verunglückt.

Der 18-Jährige habe in einer Kurve bei überfrierender Nässe die Kontrolle über das Steuer verloren, teilte die Polizei mit. Sein Wagen kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Das Auto kam auf dem Dach zum Liegen. Für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät. Er starb noch an der Unfallstelle.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
In Kreisverkehr: Fahrer wird von Traktor geschleudert und stirbt
In Kreisverkehr: Fahrer wird von Traktor geschleudert und stirbt
Vollsperrung auf der A9: Schwerer Unfall mit zehn Verletzten
Vollsperrung auf der A9: Schwerer Unfall mit zehn Verletzten

Kommentare