Tonnenschweres Teil kippt um

Tödlicher Betriebsunfall: Metallstück kippt auf Arbeiter

Kreuzwertheim - Bei einem Betriebsunfall in Unterfranken ist ein Arbeiter tödlich verletzt worden. Ein schweres Metallteil war auf den 48-Jährigen gestürzt. 

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde der Mann am Montag auf dem Firmengelände in Kreuzwertheim von einem mehr als zwei Tonnen schweren umgekippten Werkstück am Kopf verletzt. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Die Kriminalpolizei will nun ermitteln, wie es zu dem Unglück kommen konnte.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Taucher suchten schon nach der Vermissten: Judith (14) lebt
Taucher suchten schon nach der Vermissten: Judith (14) lebt
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.