Im mittelfränkischen Pleinfeld

Tödlicher Arbeitsunfall: 47-Jähriger von Bagger erdrückt

Bei einem Unfall auf einem Betriebsgelände kam ein 47-Jähriger zu Tode. Er wurde bei Baggerarbeiten so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Pleinfeld - Ein 47 Jahre alter Arbeiter ist am Freitag bei Baggerarbeiten im mittelfränkischen Pleinfeld tödlich verunglückt. Nach Angaben der Polizei wurde der Mann von dem Bagger erfasst, gegen einen Anhänger gedrückt und dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unglücksstelle starb. Der Baggerfahrer erlitt einen schweren Schock und musste medizinisch versorgt und psychologisch betreut werden. Der tragische Unglücksfall ereignete sich auf einem Betriebsgelände. Bei der Aufklärung des Arbeitsunfalls soll nun ein Sachverständiger helfen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Bernd Wüstneck

Auch interessant:

Meistgelesen

Moderatorin von „Antenne Bayern“ richtet wütenden Appell an Skifahrer: „Ich finde euch unfassbar verantwortungslos“ 
Moderatorin von „Antenne Bayern“ richtet wütenden Appell an Skifahrer: „Ich finde euch unfassbar verantwortungslos“ 
Pärchen schmuggelt Drogen: Polizei findet kurioses Versteck
Pärchen schmuggelt Drogen: Polizei findet kurioses Versteck
Mehrere Kinder bei Schulbus-Unfall verletzt - böser Verdacht gegen jungen Fahrer
Mehrere Kinder bei Schulbus-Unfall verletzt - böser Verdacht gegen jungen Fahrer
Mordfall Mezgin: Polizei sucht via „Aktenzeichen XY“ - 15 Hinweise gehen ein
Mordfall Mezgin: Polizei sucht via „Aktenzeichen XY“ - 15 Hinweise gehen ein

Kommentare