Rettung per Hubschrauber 

Explosion bei Schleifarbeiten: Mann fängt Feuer und erleidet schwere Verbrennungen

Bei Schleifarbeiten in einem Betrieb führte eine unglückliche Verkettung von Vorfällen dazu, dass Funken eine Explosion auslösten. Ein Mann ist schwer verletzt.

Thurmansbang - Bei der Arbeit mit einer Schleifmaschine ist in einem Betrieb in Thurmansbang (Landkreis Freyung-Grafenau) ein Mann schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben vom Donnerstag entzündeten Funken die Dämpfe in einem neben dem 63-Jährigen stehenden Fass. Der leere Behälter war zuvor mit Nitro-Waschverdünnung gefüllt gewesen. Das Fass explodierte und die Kleidung des Arbeiters fing Feuer. Der Mann erlitt bei dem Unglück am Mittwoch schwere Verbrennungen und wurde mit einem Hubschrauber in eine Fachklinik geflogen.

Lesen Sie auch: „Explosion zerstört in Antwerpen drei Wohnhäuser - 14 Verletzte

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Andreas Arnold

Auch interessant:

Meistgelesen

Überlebenskampf an Bahnstrecke: Frau kriecht drei Stunden am Gleis entlang
Überlebenskampf an Bahnstrecke: Frau kriecht drei Stunden am Gleis entlang
Polizei macht überraschenden Fund bei Fernbus-Kontrolle - Verhaftung folgt
Polizei macht überraschenden Fund bei Fernbus-Kontrolle - Verhaftung folgt
Waren passten nicht aufs Radl: Mann zieht zwei voll beladene Einkaufswägen mit Fahrrad heim
Waren passten nicht aufs Radl: Mann zieht zwei voll beladene Einkaufswägen mit Fahrrad heim
Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen - und hat noch nicht genug
Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen - und hat noch nicht genug

Kommentare