Betroffen ist ganz Bayern

Telekom: Callcenter-Mitarbeiter streiken am Dienstag

München - Die Gewerkschaft Verdi hat Mitarbeiter der Telekom in ganz Bayern am Dienstag zu Streiks aufgerufen. Rund 380 Beschäftigte im Kundenservice und Vertrieb wollen ganztägig die Arbeit ruhen lassen.

Betroffen sind nach Angaben von Verdi vor allem die Standorte Schweinfurt, Nürnberg, Weiden und Augsburg.

Am selben Tag gehen in Bonn die Tarifverhandlungen in eine neue Runde. Die Gewerkschaft fordert von der Telekom unter anderem fünf Prozent mehr Lohn und den vertraglichen Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen. Die Telekom hatte zuletzt angeboten, die Gehälter in zwei Schritten und über zwei Jahre um 2,8 Prozent anzuheben. „Das war bis jetzt meilenweit von unserer Forderung entfernt“, sagte Landesarbeitskampfleiter Helmut Doser.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Für diesen Spruch bekam Philipp Lahm den Karl-Valentin-Orden 
Für diesen Spruch bekam Philipp Lahm den Karl-Valentin-Orden 
Regensburger Polizei erlebt Schocknacht: Beamte in der ganzen Stadt brutal attackiert
Regensburger Polizei erlebt Schocknacht: Beamte in der ganzen Stadt brutal attackiert
Sturm, Schnee, Dauerregen: „Evi“ bringt turbulente Wetter-Woche
Sturm, Schnee, Dauerregen: „Evi“ bringt turbulente Wetter-Woche

Kommentare