Polizeikontrolle am Hauptbahnhof

Taxifahrer unter Drogen

Coburg - In Oberfranken zog die Polizei am Montag einen Taxifahrer aus dem Verkehr: Ein durchgeführter Drogentest lieferte ein positives Ergebnis.

Einen unter Drogen stehenden Taxifahrer hat die Polizei im oberfränkischen Coburg aus dem Verkehr gezogen. Nach Angaben der Polizei vom Montag hatte sich der 41-Jährige am späten Sonntagabend bei einer Kontrolle am Hauptbahnhof auffällig verhalten. Die Beamten veranlassten daraufhin einen Drogentest, der den Cannabis-Wirkstoff THC zu Tage förderte. Dem Taxifahrer wurde nicht nur die Weiterfahrt untersagt, auch laufen gegen ihn nun Ermittlungen wegen Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz sowie wegen einer Drogenfahrt.


dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Dieser Metzger wehrt sich mit einer verrückten Idee gegen die Supermarkt-Konkurrenz
Dieser Metzger wehrt sich mit einer verrückten Idee gegen die Supermarkt-Konkurrenz
Fisch-Drama in Oberfranken: Hunderte Karpfen kläglich erstickt
Fisch-Drama in Oberfranken: Hunderte Karpfen kläglich erstickt
Sohn erhält Notrufe von Mutter und denkt, sie wurde entführt
Sohn erhält Notrufe von Mutter und denkt, sie wurde entführt
83-Jähriger verschwand am Chiemsee - nun tauchte er verletzt in München auf
83-Jähriger verschwand am Chiemsee - nun tauchte er verletzt in München auf

Kommentare