Polizeikontrolle am Hauptbahnhof

Taxifahrer unter Drogen

Coburg - In Oberfranken zog die Polizei am Montag einen Taxifahrer aus dem Verkehr: Ein durchgeführter Drogentest lieferte ein positives Ergebnis.

Einen unter Drogen stehenden Taxifahrer hat die Polizei im oberfränkischen Coburg aus dem Verkehr gezogen. Nach Angaben der Polizei vom Montag hatte sich der 41-Jährige am späten Sonntagabend bei einer Kontrolle am Hauptbahnhof auffällig verhalten. Die Beamten veranlassten daraufhin einen Drogentest, der den Cannabis-Wirkstoff THC zu Tage förderte. Dem Taxifahrer wurde nicht nur die Weiterfahrt untersagt, auch laufen gegen ihn nun Ermittlungen wegen Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz sowie wegen einer Drogenfahrt.


dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.