Bilder: Tausende stürzen sich in eiskalte Donau

1 von 12
Mit Perücken und Kostümen verkleidet, stürzten sich am Samstag in Neuburg mehr als 2000 Wagemutige in die eiskalten Fluten der Donau.
2 von 12
Mit Perücken und Kostümen verkleidet, stürzten sich am Samstag in Neuburg mehr als 2000 Wagemutige in die eiskalten Fluten der Donau.
3 von 12
Mit Perücken und Kostümen verkleidet, stürzten sich am Samstag in Neuburg mehr als 2000 Wagemutige in die eiskalten Fluten der Donau.
4 von 12
Mit Perücken und Kostümen verkleidet, stürzten sich am Samstag in Neuburg mehr als 2000 Wagemutige in die eiskalten Fluten der Donau.
5 von 12
Mit Perücken und Kostümen verkleidet, stürzten sich am Samstag in Neuburg mehr als 2000 Wagemutige in die eiskalten Fluten der Donau.
6 von 12
Mit Perücken und Kostümen verkleidet, stürzten sich am Samstag in Neuburg mehr als 2000 Wagemutige in die eiskalten Fluten der Donau.
7 von 12
Mit Perücken und Kostümen verkleidet, stürzten sich am Samstag in Neuburg mehr als 2000 Wagemutige in die eiskalten Fluten der Donau.
8 von 12
Mit Perücken und Kostümen verkleidet, stürzten sich am Samstag in Neuburg mehr als 2000 Wagemutige in die eiskalten Fluten der Donau.

Tausende stürzen sich in eiskalte Donau

Auch interessant:

Meistgelesen

Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Vermisste Christina wieder da! Warum war sie einfach verschwunden? 
Vermisste Christina wieder da! Warum war sie einfach verschwunden? 
Für diesen Spruch bekam Philipp Lahm den Karl-Valentin-Orden 
Für diesen Spruch bekam Philipp Lahm den Karl-Valentin-Orden 
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt

Kommentare