In Oberfranken

Sturzbetrunken Driftübungen im Schnee gemacht

+

Mainleus - Mit Driftübungen im frischen Schnee hat ein betrunkener Autofahrer in Oberfranken die Polizei auf sich aufmerksam gemacht. Doch statt mit dem Wagen, versuchte er zu Fuß zu fliehen.

Der 23-Jährige schlitterte am frühen Sonntagmorgen mit seinem Wagen durch Mainleus (Landkreis Kulmbach). Als er von den Beamten bemerkt wurde, versuchte er zu Fuß vor ihnen zu flüchten. Doch die Polizisten entdeckten den Mann hinter einer Hecke und stellten bei einer Alkoholkontrolle drei Promille fest. Der 23-Jährige musste nach Polizeiangaben den Führerschein abgeben.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Hausexplosion: Vater und Tochter (7) sterben - Nun steht fest, was die Tragödie auslöste
Hausexplosion: Vater und Tochter (7) sterben - Nun steht fest, was die Tragödie auslöste
Hans Söllner verscherbelt Garagen-Inhalt auf eBay - Fans bieten begeistert für „Sperrmüll“
Hans Söllner verscherbelt Garagen-Inhalt auf eBay - Fans bieten begeistert für „Sperrmüll“
Er wollte das Warndreieck aufstellen - 23-Jähriger auf A8 überfahren
Er wollte das Warndreieck aufstellen - 23-Jähriger auf A8 überfahren
Wetter in Bayern: Extremer Starkregen in Alpenregion - Überschwemmungen drohen
Wetter in Bayern: Extremer Starkregen in Alpenregion - Überschwemmungen drohen

Kommentare