Mit Hubschrauber in die Klinik

Sturz von Faschingswagen: 29-Jähriger schwer verletzt

Teuschnitz - Bei einem Faschingsumzug im oberfränkischen Teuschnitz (Landkreis Kronach) ist ein Mann schwer verletzt worden.

Der 29-Jährige stürzte am Sonntagnachmittag von der Seitenwand eines Umzugswagens und zog sich beim Aufprall auf dem Boden schwere Kopfverletzungen zu. „Der Mann hat sich beim Anhalten des Wagens auf die Bordwand gesetzt“, sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur. „Als der Wagen sich wieder in Bewegung setzte, stürzte der Mann rücklings zu Boden.“ Eintreffende Rettungskräfte brachten den Mann mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus. Das Portal „inFranken“ hatte zuerst über den Unfall berichtet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Das steckt hinter der Liebesbotschaft im Weizenfeld
Das steckt hinter der Liebesbotschaft im Weizenfeld
Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
Motive der Augsburger Puppenkiste als Briefmarken
Motive der Augsburger Puppenkiste als Briefmarken
Sichtschutzwände sollen gegen dreiste Unfall-Gaffer helfen
Sichtschutzwände sollen gegen dreiste Unfall-Gaffer helfen

Kommentare