Mit Hubschrauber in die Klinik

Sturz von Faschingswagen: 29-Jähriger schwer verletzt

Teuschnitz - Bei einem Faschingsumzug im oberfränkischen Teuschnitz (Landkreis Kronach) ist ein Mann schwer verletzt worden.

Der 29-Jährige stürzte am Sonntagnachmittag von der Seitenwand eines Umzugswagens und zog sich beim Aufprall auf dem Boden schwere Kopfverletzungen zu. „Der Mann hat sich beim Anhalten des Wagens auf die Bordwand gesetzt“, sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur. „Als der Wagen sich wieder in Bewegung setzte, stürzte der Mann rücklings zu Boden.“ Eintreffende Rettungskräfte brachten den Mann mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus. Das Portal „inFranken“ hatte zuerst über den Unfall berichtet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Polizei sucht mit Hubschrauber - und findet Jugendliche, die sich in Gebüsch verstecken
Polizei sucht mit Hubschrauber - und findet Jugendliche, die sich in Gebüsch verstecken
Rätselhaftes Vogel-Massensterben in Ostbayern - Polizei ratlos - schlimmer Verdacht
Rätselhaftes Vogel-Massensterben in Ostbayern - Polizei ratlos - schlimmer Verdacht
Deutschlands erstes offizielles Hundeklo in Nürnberg macht nach einem Jahr dicht
Deutschlands erstes offizielles Hundeklo in Nürnberg macht nach einem Jahr dicht
Vermisster 30-Jähriger: Polizei sucht verzweifelt diesen Mann
Vermisster 30-Jähriger: Polizei sucht verzweifelt diesen Mann

Kommentare