Vier Verletzte

Fahrer kommt auf Gegenspur und rast in Auto - Wagen überschlägt sich

Ein Autofahrer ist zwischen Bamberg und Strullendorf auf die Gegenfahrbahn geraten. Ein entgegenkommendes Auto konnte nicht mehr ausweichen - es folgte ein Frontalzusammenstoß.

Strullendorf/Bamberg - Am Sonntagnachmittag sind zwei Autos auf einer Staatsstraße frontal zusammengestoßen, wobei vier Personen verletzt wurden. Wie die Polizei mitteilte, war ein 77-jähriger Autofahrer aus zunächst ungeklärten Gründen zwischen Bamberg und Strullendorf (Landkreis Bamberg) auf die Gegenfahrbahn geraten. 

Das entgegenkommende Fahrzeug überschlug sich durch den Zusammenprall. Der Schaden liegt laut Polizeiangaben bei 30.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Friso Gentsch (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Mann (57) stürzt beim Bergsteigen in den Tod - sein Sohn ging nur wenige Meter hinter ihm
Mann (57) stürzt beim Bergsteigen in den Tod - sein Sohn ging nur wenige Meter hinter ihm
Während Einsatzkräfte gegen Waldbrand am Schwarzenberg kämpfen: Österreicher zünden Lagerfeuer an
Während Einsatzkräfte gegen Waldbrand am Schwarzenberg kämpfen: Österreicher zünden Lagerfeuer an
Schulkind (7) ertrinkt im Freibad - Geschwister müssen alles mit ansehen
Schulkind (7) ertrinkt im Freibad - Geschwister müssen alles mit ansehen

Kommentare