Ausweichmanöver

Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt

+
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt (Symbolfoto).

Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.

Schweinfurt - Sein Kollege auf dem Beifahrersitz erlitt leichte Verletzungen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Beamten waren am Samstagabend mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs, als vor ihnen ein Auto in die Straße einbog. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 29 Jahre alte Polizist aus und der Streifenwagen prallte gegen die Mauer. Der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen von der Feuerwehr aus dem Auto befreit und in ein Krankenhaus gebracht. Sein 25-jähriger Kollege konnte das Krankenhaus am Sonntagvormittag wieder verlassen.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Taucher suchten schon nach der Vermissten: Judith (14) lebt
Taucher suchten schon nach der Vermissten: Judith (14) lebt
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.