Hubschrauber im Einsatz

Kontrolle verloren: Mann löst schlimmen Unfall auf A3 aus - Schwerverletzte

+
Auf der A3 bei Straubing ist es zu einem schweren Unfall gekommen (Symbolbild).

Auf der A3 hat in Niederbayern hat es einen schweren Unfall gegeben. Ein Autofahrer verlor die Kontrolle - und raste in mehrere Autos.

Steinach - Bei einem missglückten Überholvorgang auf der Autobahn 3 bei Steinach (Landkreis Straubing-Bogen) sind fünf Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer. 

Ein Autofahrer habe am Sonntag aus noch unklaren Gründen beim Überholen die Kontrolle über seinen Wagen verloren und sei auf das Auto vor sich aufgefahren, teilte die Polizei mit. Danach durchbrachen beide Wagen die Leitplanke, überschlugen sich mehrfach und blieben mehr als hundert Meter neben der Autobahn liegen.

Straubing: Schwerer Unfall auf A3 in Niederbayern - Schwerverletzte

Zwei der drei Schwerverletzten wurden mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Zwei weitere Menschen wurden laut Polizei mittelschwer verletzt. Nähere Angaben zum Unfall und den Verletzten konnte die Polizei zunächst nicht machen.

Der Verkehr auf der A3 in Richtung Passau staute sich in Folge des Unfalls auf mehreren Kilometern Länge.

dpa/lby

Lesen Sie auch: Dramatische Szenen im Schwarzwald: Dachlawine begräbt Mädchen (8) unter sich

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Autofahrer rammt Kinderwagen, Bub herausgeschleudert - was der Fahrer dann macht, ist unfassbar
Autofahrer rammt Kinderwagen, Bub herausgeschleudert - was der Fahrer dann macht, ist unfassbar
Aggressiver Hund attackiert anderen Hund und Herrchen - mit tragischem Ende
Aggressiver Hund attackiert anderen Hund und Herrchen - mit tragischem Ende
Tragisches Unglück: Junge wird von Auto überrollt und stirbt
Tragisches Unglück: Junge wird von Auto überrollt und stirbt
Urlauber (27) seit Ende Mai vermisst - Bergführer macht schrecklichen Fund auf 1400 Metern Höhe
Urlauber (27) seit Ende Mai vermisst - Bergführer macht schrecklichen Fund auf 1400 Metern Höhe

Kommentare