Fast zehn Millionen

Statistikamt: Immer mehr Autos in Bayern

Fürth – Auf Bayerns Straßen sind immer mehr Autos unterwegs. Fast zehn Millionen Kraftfahrzeuge waren zu Beginn dieses Jahres im Freistaat zugelassen.

Das sind 2,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Zahl der Elektrofahrzeuge ist nach wie vor sehr überschaubar: Sie stieg von 5760 auf 8175. Wie das Landesamt für Statistik am Mittwoch in Fürth weiter mitteilte, kommen auf 1000 Einwohner in Bayern 770 Fahrzeuge. Das ist mehr als der Bundesdurchschnitt. Dieser liegt laut Kraftfahrtbundesamt bei 684. 

Die Zahl der Diesel-Pkw stieg um 3,7 Prozent auf 2,8 Millionen – obwohl der Skandal um gefälschte Abgaswerte bei Diesel-Autos auch schon im vergangenen Jahr viele Schlagzeilen machte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nach spontanem Ausreiseversuch: Situation in Erstaufnahme bleibt weiter angespannt
Nach spontanem Ausreiseversuch: Situation in Erstaufnahme bleibt weiter angespannt
51-Jähriger stürzt in den Allgäuer Alpen in die Tiefe und stirbt
51-Jähriger stürzt in den Allgäuer Alpen in die Tiefe und stirbt
Unfall auf nasser Straße: 31-Jähriger stirbt auf A3
Unfall auf nasser Straße: 31-Jähriger stirbt auf A3
Mehr als drei Millionen Schweine leben in Bayern - doch es gibt ein Problem
Mehr als drei Millionen Schweine leben in Bayern - doch es gibt ein Problem

Kommentare