Brandursache bisher unklar

Schwelbrand in Firmenhalle - Acht Arbeiter verletzt

Haldenwang - Bei einem Brand in einer Produktionshalle in Haldenwang (Landkreis Oberallgäu) sind acht Arbeiter durch die Rauchgase verletzt worden. Die Feuerwehr war im Großeinsatz.

Aus bisher unklarer Ursache geriet am Dienstag eine Filteranlage der Halle in Brand, teilte die Polizei mit. Wegen der starken Rauchentwicklung mussten die Arbeiter die Anlage verlassen. Acht von ihnen erlitten dennoch leichte Rauchgasvergiftungen und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehr war mit rund 70 Einsatzkräften vor Ort. Die Polizei schätzt den Schaden des Betriebs auf mehrere zehntausend Euro.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Brand in BMW-Werk: Sieben verletzte Personen
Brand in BMW-Werk: Sieben verletzte Personen
Stau-Chaos zu erwarten: Tirol führt Lkw-Blockabfertigung durch
Stau-Chaos zu erwarten: Tirol führt Lkw-Blockabfertigung durch
Großeinsatz in Dietmannsried: „Reichsbürger“ gibt mehrere Schüsse ab
Großeinsatz in Dietmannsried: „Reichsbürger“ gibt mehrere Schüsse ab
Aus dem Darknet: Polizei findet mehrere Waffen bei 26-Jährigen
Aus dem Darknet: Polizei findet mehrere Waffen bei 26-Jährigen

Kommentare