Brandursache bisher unklar

Schwelbrand in Firmenhalle - Acht Arbeiter verletzt

Haldenwang - Bei einem Brand in einer Produktionshalle in Haldenwang (Landkreis Oberallgäu) sind acht Arbeiter durch die Rauchgase verletzt worden. Die Feuerwehr war im Großeinsatz.

Aus bisher unklarer Ursache geriet am Dienstag eine Filteranlage der Halle in Brand, teilte die Polizei mit. Wegen der starken Rauchentwicklung mussten die Arbeiter die Anlage verlassen. Acht von ihnen erlitten dennoch leichte Rauchgasvergiftungen und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehr war mit rund 70 Einsatzkräften vor Ort. Die Polizei schätzt den Schaden des Betriebs auf mehrere zehntausend Euro.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.