Haus sollte eigentlich leer stehen

Weil Fernseher läuft: 19-Jährige ruft Polizei - dann sehen Beamte, was los ist

Eine 19-Jährige wollte ihr Haus betreten, als ihr plötzlich etwas komisch vorkam: Die Terrassentür stand offen, der Fernseher lief. Die alarmierten Polizisten machten dann eine kuriose Entdeckung.

Schweinfurt - Der eigene Hund hat einer jungen Frau aus Schweinfurt einen gehörigen Schrecken eingejagt. Die 19-Jährige kam in der Nacht zum Freitag zurück in ihr Haus, das eigentlich leer stehen sollte, da ihre Mutter verreist war - doch die Terrassentür stand auf und der Fernseher lief.

Hund sitzt auf Couch

Nach Polizeiangaben setzte die Frau aus Angst vor möglichen Einbrechern einen Notruf ab. Kurz darauf gab es aber Entwarnung: Ihr Hund, der zuvor draußen gewesen war, hatte es irgendwie geschafft, die zwar geschlossene, aber nicht abgeschlossene Terrassentür zu öffnen.

Im Haus hatte es sich das Tier auf der Couch bequem gemacht und sich auf die Fernbedienung gelegt - dadurch war der Fernseher angegangen.

Lesen Sie auch: Darum biss eine Hundebesitzerin ihren eigenen Schäferhund

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Henning Kaiser

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Auf Gegenfahrbahn geraten: Motorradfahrer stirbt bei folgenschwerer Kollision
Auf Gegenfahrbahn geraten: Motorradfahrer stirbt bei folgenschwerer Kollision
Mann stirbt beim Baden
Mann stirbt beim Baden
Betrunkene Seniorin rammt Verkehrszeichen - Polizei stoppt Irrfahrt
Betrunkene Seniorin rammt Verkehrszeichen - Polizei stoppt Irrfahrt
In Freibad in Eichstätt: Mädchen (5) löst Großeinsatz aus - Kleiner Bub soll untergegangen sein
In Freibad in Eichstätt: Mädchen (5) löst Großeinsatz aus - Kleiner Bub soll untergegangen sein

Kommentare