Gewaltverbrechen vermutet

Unbekleidete Leiche in Waldstück gefunden: Opfer ist jetzt identifiziert

Unbekleidete Leiche gefunden: Mann wurde Opfer von Gewaltverbrechen
+
In einem Wald im bayerisch-tschechischen Grenzgebiet wurde eine unbekleidete Männerleiche gefunden (Symbolbild).

Grausiger Fund an der bayerischen Grenze: In einem Waldstück ist eine unbekleidete Leiche entdeckt worden. Nun wurde der tote Mann identifiziert.

Update 2. Januar 2019, 10.04 Uhr: Eine im bayerisch-tschechischen Grenzgebiet gefundene Leiche ist anhand eines Hüftimplantats identifiziert worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, handelt es sich um einen 69-jährigen Mann aus dem Landkreis Straubing-Bogen.  

Die unbekleidete Leiche war am 25. November in einem Waldstück in der Nähe der Ortschaft Nová Pec in Tschechien entdeckt worden. Die Obduktion des Mannes hatte damals ergeben, dass er Opfer einer Gewalttat wurde. Die Kriminalpolizei Straubing ermittelt in Zusammenarbeit mit der Kripo im tschechischen Budweis.

Leichenfund an tschechischer Grenze bei Schwandorf: Erstmeldung

Schwandorf - Im Grenzgebiet zwischen Niederbayern und Tschechien ist eine männliche Leiche gefunden worden. Die Polizei geht nach Mitteilung von Dienstag davon aus, dass der Mann Opfer eines Gewaltverbrechens wurde. Der unbekleidete Körper des etwa 70 Jahre alten Mannes sei am vergangenen Sonntag in einem Waldstück nahe dem Wanderweg „Schwarzenberger Schwemmkanal“ und kurz vor der tschechischen Ortschaft Nová Pec gefunden worden.

Über die Identität des Toten herrsche noch keine Klarheit, die Polizei schließt jedoch nicht aus, dass es sich um einen Deutschen handeln könnte. Bei der Obduktion wurde festgestellt, dass der Mann eine Teilprothese an der Hüfte sowie eine Herzoperation hatte.

Unterdessen gibt der Polizei in Hamburg ein Leichenfund Rätsel auf: Sie fand den Mann bei einem Zelt im Grünen - die Obduktion ergab Schreckliches. In Niedersachsen machte indes ein Mann aus Großenwörden bei Hamburg der Polizei ein gruseliges Geständnis zur Leiche seiner Frau, wie nordbuzz.de berichtet.

In Heere, nahe Salzgitter bei Braunschweig fanden Zeugen zwei tote Kinder im Gartenteich einer Wohnsiedlung, wie nordbuzz.de* berichtet.

dpa

Dieses Video wird Sie auch interessieren: Tote Frau am Feringasee 

Das könnte Sie auch interessieren: Nach rätselhafter Messerattacke in Marktredwitz: Haftbefehl erlassen

Lesen Sie auch:  Rätselhafter Fall: Polizei sucht vermisstes Kind (13) mit diesem Foto 

Lesen Sie auch: Betrunkener (28) fährt Wagen zu Schrott - Zeugen beobachten ihn bei irrer Aktion

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Vier Busfahrer mit Corona infiziert: ÖPNV in bayerischer Stadt kommt zum Erliegen - „Wie ist das zu erklären?“
Vier Busfahrer mit Corona infiziert: ÖPNV in bayerischer Stadt kommt zum Erliegen - „Wie ist das zu erklären?“
Feuer-Drama in Franken: Dreijährige stirbt, Familie obdachlos - lief das Kind vor den Feuerwehrleuten davon?
Feuer-Drama in Franken: Dreijährige stirbt, Familie obdachlos - lief das Kind vor den Feuerwehrleuten davon?
Corona-Karte für Bayern zeigt die aktuellen Brandherde: Alle Zahlen aus Landkreisen und Städten
Corona-Karte für Bayern zeigt die aktuellen Brandherde: Alle Zahlen aus Landkreisen und Städten
Mädchen wird an Ampel von Auto überrollt und bleibt fast unverletzt
Mädchen wird an Ampel von Auto überrollt und bleibt fast unverletzt

Kommentare