Winterliche Straßenverhältnisse

Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen

Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.

Schrobenhausen - Bei winterlichen Straßenverhältnissen auf der Bundesstraße 300 ist ein Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug zwischen Aichach und Schrobenhausen auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem Auto zusammengestoßen. Die Beifahrerin in dem Wagen, eine 34-Jährige aus Aichach, war sofort tot. Der 32 Jahre alte Autofahrer, ein Mechaniker aus dem Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz, wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht, wie das Polizeipräsidium in Ingolstadt mitteilte.

Der Unfall passierte am frühen Samstagmorgen nahe der Abfahrt bei Peutenhausen. Der 24 Jahre alte Lkw-Fahrer, ein Berufskraftfahrer aus dem nördlichen Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm, wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Für die Bergung der Unfallfahrzeuge musste die Bundesstraße für mehrere Stunden komplett gesperrt werden, der Verkehr wurde umgeleitet. 

Am Freitag verunglückten bereits zwei Schwestern und ein Mann bei Unfällen, wie merkur.de berichtet

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Dieser Metzger wehrt sich mit einer verrückten Idee gegen die Supermarkt-Konkurrenz
Dieser Metzger wehrt sich mit einer verrückten Idee gegen die Supermarkt-Konkurrenz
Er ließ AfD-Plakate abhängen: Bürgermeister übel beschimpft?
Er ließ AfD-Plakate abhängen: Bürgermeister übel beschimpft?
Wegen Falschparker: Feuerwehr kann 20 Menschen lange nicht aus brennendem Haus retten
Wegen Falschparker: Feuerwehr kann 20 Menschen lange nicht aus brennendem Haus retten
Feuer in Fürther Flüchtlingsunterkunft - Brandursache noch ungeklärt
Feuer in Fürther Flüchtlingsunterkunft - Brandursache noch ungeklärt

Kommentare