16-Jährige überlebte auf Rückbank

Schock bei Feuerwehreinsatz: Kommandant findet eigene Tochter tot auf

+
Zwei junge Frauen hatten keine Chance, eine 16-Jährige überlebte den Unfall bei Fichtelberg.

Bei einem Unfall nahe Fichtelberg (Landkreis Bayreuth) sind am Mittwochabend zwei Frauen (18 und 28 Jahre) ums Leben gekommen. Auch für die Feuerwehr ein schlimmer Einsatz. 

Bayreuth - Bei einem Unfall nahe Fichtelberg (Landkreis Bayreuth) sind am Mittwochabend zwei Menschen ums Leben gekommen. Eine 18-Jährige steuerte den Ford Fiesta und kam kurz nach 20 Uhr aus zunächst ungeklärter Ursache in einer leichten Linkskurve von der Straße ab, der Wagen überschlug sich und prallte gegen einen Baum, wie die Polizei in Bayreuth am Abend auf Anfrage mitteilte. Fahrerin und Beifahrerin (laut „Nordbayerischer Kurier“ 18 und 28 Jahre alt) erlagen trotz des schnellen Eintreffens der Rettungskräfte ihren schweren Verletzungen. 

Eine dritte Insassin des Pkw (16 Jahre alt) wurde bei dem Unfall auf der Staatsstraße 2981 schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Ein anderes Fahrzeug sei nicht in den Unfall verwickelt gewesen. 

Für die Feuerwehr war es ein schrecklicher Einsatz. Anne Höfer, Sprecherin des Polizeipräsidiums Oberfranken, sagte auf Anfrage der „Frankenpost“, dass etwa eine Stunde nach dem Unglück ein Kriseninterventionsteam am Unfallort eingetroffen ist.

Alle Helfer standen unter Schock, da es sich bei der 18-Jährigen um die Tochter des Kommandanten handelte - der sie auch im Wrack entdeckte. 

kg/dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
Sichtschutzwände sollen gegen dreiste Unfall-Gaffer helfen
Sichtschutzwände sollen gegen dreiste Unfall-Gaffer helfen
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie
Heftiges Unwetter in Otting: 80 Haushalte unter Wasser
Heftiges Unwetter in Otting: 80 Haushalte unter Wasser

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion