Erhebliche Verkehrsprobleme

Schnee-Chaos auf A8: Lkw mit Sommerreifen bleiben liegen

+
Einige LKW-Fahrer wurden vom plötzlichen Schneefall überrascht.

Schneefälle haben im Berchtesgadner Land zu erheblichen Verkehrsproblemen geführt. Polizei und Feuerwehr waren im Dauereinsatz.

Bad Reichenhall - Wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte, kam es wegen der Schneefälle besonders auf der Autobahn 8 zwischen Bad Reichenhall und der Anschlussstelle Teisendorf zu starken Behinderungen. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand.

Gegen 17.30 Uhr blieben mehrere Fahrzeuge auf Höhe Anger in Fahrtrichtung München wegen der Schneefahrbahn liegen. Neben Lkw blieben auch ausländische Pkw mit Sommerbereifung am Beginn der Steigungsstrecke am Angerer Berg hängen. Schnell baute sich ein Stau auf, der bis zum Knoten Salzburg zurück reichte. Da der Schneefall anhielt und mit einer Entschärfung der Situation nicht gerechnet werden konnte, wurde eine Koordinierungsgruppe, bestehend aus Vertretern von Landratsamt, Feuerwehr, THW, Autobahnmeisterei, BRK und Polizei, eingesetzt.

Zeitweise staute sich der Verkehr vom Angerer Berg bis zum Knoten Salzburg. Erst am frühen Freitagmorgen habe sich die Lage entspannt, teilte die Polizei mit.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Polizei macht Routinefahrt - Plötzlich steht Mann mit Granate vor ihr
Polizei macht Routinefahrt - Plötzlich steht Mann mit Granate vor ihr
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.