Schmuggler ertappt

Drogen in Chili con Carne versteckt 

+
115 Gramm Marihuana und 30 Gramm Haschisch, waren in einer Warmhaltekanne mit Chili con Carne versteckt.

Ulm - Ein ungewöhnliches Versteck hatte sich ein Drogenschmuggler ausgedacht, der Marihuana und Haschisch im Zug aus den Niederlanden schmuggeln wollte. 

Am Donnerstag vergangener Woche haben Zollbeamte des Hauptzollamts Ulm einen 45-jährigen Österreicher mit Drogen im Zug von Amsterdam nach München erwischt. 

Wie das Hauptzollamt Ulm mitteilt, überprüften die Beamten den Mann kurz vor Augsburg. Die Drogen, darunter 115 Gramm Marihuana und 30 Gramm Haschisch, waren in einer Warmhaltekanne mit Chili con Carne versteckt. Außerdem hatte er noch 40 Gramm psilocybinhaltige Pilze im Gepäck. 

Die Zöllner leiteten ein Strafverfahren gegen den Mann ein und informierten das Zollfahndungsamt München für weitere Ermittlungen.

mm/tz

Auch interessant:

Meistgelesen

Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Polizei legt Coburger Drogenbande das Handwerk
Polizei legt Coburger Drogenbande das Handwerk
Brand in Bamberger Flüchtlingsheim: Ein Mensch stirbt
Brand in Bamberger Flüchtlingsheim: Ein Mensch stirbt
Dieb stiehlt Leergut und will dann Pfand einkassieren 
Dieb stiehlt Leergut und will dann Pfand einkassieren 

Kommentare