Beim Ausparken in Streit geraten

Schlägerei mit fünf Verletzten - 30-Jähriger in U-Haft

Bamberg - Zu einer Schlägerei, bei der fünf Personen verletzt wurden, kam es am Montag in Bamberg. Grund war eine Situation, die beim Ausparken mit einem Auto entstanden war.

Ein 30-Jähriger sitzt nach einer Schlägerei in Bamberg in Untersuchungshaft - unter den fünf Verletzten war auch er selbst. Der Mann hatte einem 26-Jährigen im Streit auch gegen dessen Kopf getreten, so dass dieser heftig gegen eine Wand prallte und bewusstlos liegen blieb, wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten. „Das ist wirklich lebensgefährlich“, sagte eine Sprecherin der Polizei.

Der 30-Jährige hatte am Montag als Beifahrer in einem Auto gesessen, das beim Ausparken einen Mann aus einer Gruppe Passanten berührte. Darüber gerieten die insgesamt fünf Männer in eine handfeste Auseinandersetzung. Der 26 Jahre alte Schwerverletzte gehörte zu den drei Passanten.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.