Frachter mit Weizen beladen

Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing

+
Ein Taucher schwimmt an einem Gütermotorschiff in der Donau in Straubing. Nach einem Leck im Maschinenraum pumpte die Feuerwehr am Mittwochmorgen Wasser aus dem Schiff.

Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.

Straubing - Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau in Niederbayern havariert. Nach einem Leck im Maschinenraum pumpte die Feuerwehr am Mittwochmorgen Wasser aus dem Schiff, wie ein Polizeisprecher sagte. Der mit Weizen beladene Frachter war am Dienstagabend bei Bogen auf Grund gelaufen und zunächst weitergefahren. In der Schleuse Straubing sei das Leck festgestellt worden. Daraufhin legte das Schiff hinter der Schleuse an.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Moderatorin von „Antenne Bayern“ richtet wütenden Appell an Skifahrer: „Ich finde euch unfassbar verantwortungslos“ 
Moderatorin von „Antenne Bayern“ richtet wütenden Appell an Skifahrer: „Ich finde euch unfassbar verantwortungslos“ 
Pärchen schmuggelt Drogen: Polizei findet kurioses Versteck
Pärchen schmuggelt Drogen: Polizei findet kurioses Versteck
Mehrere Kinder bei Schulbus-Unfall verletzt - böser Verdacht gegen jungen Fahrer
Mehrere Kinder bei Schulbus-Unfall verletzt - böser Verdacht gegen jungen Fahrer
Mordfall Mezgin: Polizei sucht via „Aktenzeichen XY“ - 15 Hinweise gehen ein
Mordfall Mezgin: Polizei sucht via „Aktenzeichen XY“ - 15 Hinweise gehen ein

Kommentare