Wahl 2017

Scheuer ruft Union zum Kampf gegen Rot-Rot-Grün auf

+
CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer

München - Kurz vor dem Versöhnungstreffen der Unionsspitzen hat CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer die Union zum gemeinsamen Kampf gegen eine rot-rot-grüne Koalition auf Bundesebene aufgerufen.

Bei der Bundestagswahl stehe Deutschland vor einer Richtungsentscheidung, sagte Scheuer der Deutschen Presse-Agentur in München. „Rot-Rot-Grün hat jetzt ein Gesicht“, das sei SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz.

An diesem Sonntag kommen zunächst die Parteispitzen in München zusammen, am Montag folgt eine Sitzung beider Parteipräsidien, auf der Merkel auch von der CSU als gemeinsame Kanzlerkandidatin ausgerufen werden soll. „Es ist der Start für den gemeinsamen Weg zum Erfolg“, sagte Scheuer. „Es gibt eine große gemeinsame Schnittmenge - und die Akzeptanz der wenigen Unterschiede“, fügte er mit Blick auf den Dissens um eine Obergrenze für neu einreffende Flüchtlinge hinzu.

Die Kür Merkels verteidigte er gegen Kritik, die viele CSU-Anhänger seit Tagen etwa in sozialen Netzwerken äußern. „Natürlich müssen wir den einen oder anderen Unzufriedenen und Verärgerten zurückgewinnen. Wir sind eine große Volkspartei, in der es verschiedene Strömungen gibt“, sagte er, fügte aber warnend hinzu: „Es muss aber auch jedem unserer Anhänger klar sein, was die Konsequenz ist, wenn man aus Protest die Union nicht unterstützt. Dann droht eine linke Republik, dann wird sich Deutschland verändern - das wollen wir nicht. Eine politische Richtungsentscheidung hin zu einer linken Republik wäre katastrophal.“ Zudem erfordere die internationale Lage und dabei die Rolle Deutschlands eine starke Führungsperson wie Angela Merkel.

dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

SEK stürmt Ferienwohnung in Bayern: Plötzlich sind sie in „Zaubertrank-Fabrik“ 
SEK stürmt Ferienwohnung in Bayern: Plötzlich sind sie in „Zaubertrank-Fabrik“ 
Mann versprüht im Bamberger Drogeriemarkt Reizgas
Mann versprüht im Bamberger Drogeriemarkt Reizgas
Einbruch in Bäckerei - hoher Schaden 
Einbruch in Bäckerei - hoher Schaden 
Prügelattacke in Fürth: Opfer wurde die Treppe hinuntergestoßen 
Prügelattacke in Fürth: Opfer wurde die Treppe hinuntergestoßen 

Kommentare