Schafige Zeiten im Freistaat

Über eine viertel Million Schafe in Bayern

+
Der Schafbestand in Bayern wächst.

Der Schafbestand im Freistaat wächst. Doch nicht nur das, es gibt auch immer mehr Betriebe. Dem Freistaat stehen also schafige Zeiten bevor. 

Fürth - Der Schafbestand in Bayern wächst. Mit rund 268.000 gezählten Schafen, ist ein Zuwachs um 0,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, zu verzeichnen. Dies teilte das Bayerische Landesamt für Statistik aus Fürth am Montag mit. Auch die Anzahl der Schafhaltungsbetriebe stieg um vier Prozent auf 2.200 Tiere an. 

Durchschnittlich halten die Betriebe 124 Schafe. Mit 122.400 Tieren halten Betriebe, die 500 oder mehr Schafe besitzen, ca. 46 Prozent des gesamten Schafbestandes. Dies entspricht 122.400 Tieren. Stichtag der Erhebung war der 3. November 2017.

dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Auto überschlägt sich - zwei Kleinkinder schwer verletzt
Auto überschlägt sich - zwei Kleinkinder schwer verletzt
Mann will Ladung seines Anhängers checken - und wird zwischen zwei Autos eingeklemmt
Mann will Ladung seines Anhängers checken - und wird zwischen zwei Autos eingeklemmt
Vergewaltigt und lebend im Wald verscharrt! Wird diese grausame Tat nun gesühnt?
Vergewaltigt und lebend im Wald verscharrt! Wird diese grausame Tat nun gesühnt?
Beißender Geruch: Polizisten kontrollieren Duo in Auto - dann öffnen sie den Kofferraum
Beißender Geruch: Polizisten kontrollieren Duo in Auto - dann öffnen sie den Kofferraum

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.