Schafige Zeiten im Freistaat

Über eine viertel Million Schafe in Bayern

+
Der Schafbestand in Bayern wächst.

Der Schafbestand im Freistaat wächst. Doch nicht nur das, es gibt auch immer mehr Betriebe. Dem Freistaat stehen also schafige Zeiten bevor. 

Fürth - Der Schafbestand in Bayern wächst. Mit rund 268.000 gezählten Schafen, ist ein Zuwachs um 0,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, zu verzeichnen. Dies teilte das Bayerische Landesamt für Statistik aus Fürth am Montag mit. Auch die Anzahl der Schafhaltungsbetriebe stieg um vier Prozent auf 2.200 Tiere an. 

Durchschnittlich halten die Betriebe 124 Schafe. Mit 122.400 Tieren halten Betriebe, die 500 oder mehr Schafe besitzen, ca. 46 Prozent des gesamten Schafbestandes. Dies entspricht 122.400 Tieren. Stichtag der Erhebung war der 3. November 2017.

dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Dieser Metzger wehrt sich mit einer verrückten Idee gegen die Supermarkt-Konkurrenz
Dieser Metzger wehrt sich mit einer verrückten Idee gegen die Supermarkt-Konkurrenz
Er ließ AfD-Plakate abhängen: Bürgermeister übel beschimpft?
Er ließ AfD-Plakate abhängen: Bürgermeister übel beschimpft?
Vermisster Schwiegervater taucht nach einer Nacht mit verrückter Geschichte wieder auf
Vermisster Schwiegervater taucht nach einer Nacht mit verrückter Geschichte wieder auf
Wegen Falschparker: Feuerwehr kann 20 Menschen lange nicht aus brennendem Haus retten
Wegen Falschparker: Feuerwehr kann 20 Menschen lange nicht aus brennendem Haus retten

Kommentare