Autounfall mit schrecklichen Folgen

Säugling stirbt nach Frontalzusammenstoß

Margetshöchheim - Einen Tag nach dem folgenschweren Frontalzusammenstoß von zwei Autos in Bayern ist ein Säugling seinen schweren Verletzungen erlegen.

Das kleine Mädchen sei am Mittwoch in einer Klinik gestorben, teilte die Polizei mit. Bei dem Unfall auf einer Staatsstraße im Landkreis Würzburg waren am Dienstag zudem fünf Menschen - davon drei Kinder - schwer verletzt worden. Zwei weitere Menschen wurden leicht verletzt. Laut Polizei war eine Autofahrerin aus zunächst ungeklärter Ursache mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten.

dpa

Quelle: Merkur.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Weitere Artikel

Urteil des Amtsgericht Rosenheim

Sprengstoff und Flüchtlinge geschmuggelt: Drei Jahre Haft

Sprengstoff und Flüchtlinge geschmuggelt: Drei Jahre Haft

Gesundheitsministerin Huml: Datenschutz hat Priorität

Bayern bekommt zentrales Krebsregister

Bayern bekommt zentrales Krebsregister

Kommentare