Türe eingetreten

Rosa Hase im Badezimmer: Betrunkener bricht bei Nachbar ein

Augsburg - Fasching ist: Auf der Suche nach seinem Zuhause ist ein betrunkener Narr in Augsburg in die Wohnung seines Nachbarn eingebrochen. Seine Begründung war kurios. 

Nachdem er das Bersten einer Scheibe gehört hatte, habe der Inhaber am Freitagmorgen einen rosa Hasen in seinem Badezimmer entdeckt, berichtete die Polizei am Sonntag. Versuche, den verkleideten Mann im Badezimmer einzusperren, scheiterten - der Betrunkene schlug die Verglasung der Türe ein und verfolgte den Wohnungsinhaber ins Freie. Beim Eintreffen der Polizei war der verwirrte Hase dann verschwunden. Die Beamten fanden ihn schließlich im Bett liegend in seiner eigenen Wohnung. Er hatte wohl seinen Schlüssel verloren oder vergessen und einen anderen Weg in seine Wohnung gesucht - und schließlich auch deren Tür eingetreten.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Tödliches Lawinenunglück am Geigelstein - Bilder vom Unfallort
Tödliches Lawinenunglück am Geigelstein - Bilder vom Unfallort
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Glätte stoppt Polizisten auf dem Weg zu einem Unfall
Glätte stoppt Polizisten auf dem Weg zu einem Unfall

Kommentare