45-Jähriger gestorben

Bauarbeiter stürzt von Gerüst

Ein 45-Jähriger ist in Oberfranken zehn Meter tief von einem Gerüst gefallen. 

Röslau - Ein Bauarbeiter in Oberfranken ist zehn Meter tief von einem Gerüst gefallen und noch am Unfallort gestorben. Warum der 45-Jährige am Dienstag bei Malerarbeiten in Röslau (Landkreis Wunsiedel) abstürzte, ist unklar. Rettungskräfte hatten vergeblich versucht, den Mann zu reanimieren, wie die Polizei mitteilte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Fisch-Drama in Oberfranken: Hunderte Karpfen kläglich erstickt
Fisch-Drama in Oberfranken: Hunderte Karpfen kläglich erstickt
Sohn erhält Notrufe von Mutter und denkt, sie wurde entführt
Sohn erhält Notrufe von Mutter und denkt, sie wurde entführt
Fahranfänger überfährt Fußgänger: Mann stirbt
Fahranfänger überfährt Fußgänger: Mann stirbt
32 Jahre nach Tschernobyl: Zwei Pilzsorten sind in Bayern immer noch besonders gefährdet
32 Jahre nach Tschernobyl: Zwei Pilzsorten sind in Bayern immer noch besonders gefährdet

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion