Robust und noch intelligenter – aus Fahren wird Erlebnis

1 von 28
Dank 800 mm Wattiefe erreichen Sie immer Ihr Ziel. (Abbildung zeigt ggf. Wunschausstattung gegen Mehrpreis.)
2 von 28
Fortschrittliche, neue TDCi-Dieselmotoren sorgen für höchste Leistung bei geringem Kraftstoffverbrauch. (Abbildung zeigt ggf. Wunschausstattung gegen Mehrpreis.)
3 von 28
Auffällige, neue Scheinwerfer unterstreichen den dynamischen Look des Ranger. (Abbildung zeigt ggf. Wunschausstattung gegen Mehrpreis.)
4 von 28
Beeindruckendes, sportliches Design. (Abbildung zeigt ggf. Wunschausstattung gegen Mehrpreis.)
5 von 28
Konkurrenzlose Anhängelast bis zu 3.500 kg. (Abbildung zeigt ggf. Wunschausstattung gegen Mehrpreis.)
6 von 28
Fantastisches Fahrverhalten, selbst bei schwierigsten Straßenverhältnissen.(Abbildung zeigt ggf. Wunschausstattung gegen Mehrpreis.)
7 von 28
Strapazierfähige Ladefläche für jede Herausforderung. (Abbildung zeigt ggf. Wunschausstattung gegen Mehrpreis.)
8 von 28
Kein Problem auf matschigem Untergrund. (Abbildung zeigt ggf. Wunschausstattung gegen Mehrpreis.)
9 von 28
Ein verlässliches Fahrzeug für Ihr Freizeitvergnügen.(Abbildung zeigt ggf. Wunschausstattung gegen Mehrpreis.)
10 von 28
Grenzenlose Möglichkeiten (Abbildung zeigt ggf. Wunschausstattung gegen Mehrpreis.)

Auch interessant:

Meistgelesen

Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.