Blutiger Familienstreit

Rentner sticht zu und verletzt Sohn schwer

Ein 84-jähriger Mann hat im Streit mit einem Messer auf seinen Sohn eingestochen und ihn schwer verletzt. Wie es zu dem blutigen Streit kam, ist bislang unklar. 

Diedorf - Das 58 Jahre alte Opfer kam nach dem Angriff an Christi Himmelfahrt ins Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Er schwebte nicht in Lebensgefahr. Polizisten nahmen den Vater noch am Tatort fest.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa / Klaus-Dietmar Gabbert

Auch interessant:

Meistgelesen

Kleinkinder in verqualmtem Gebäude eingeschlossen: Brisanter Einsatz im zweiten Stock
Kleinkinder in verqualmtem Gebäude eingeschlossen: Brisanter Einsatz im zweiten Stock
Evakuierung in Straubing: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Evakuierung in Straubing: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Polizei schnappt zahlreiche Schulschwänzer: Furioser Ferienbeginn an Bayerns Flughäfen
Polizei schnappt zahlreiche Schulschwänzer: Furioser Ferienbeginn an Bayerns Flughäfen
Angehender Erzieher soll sechs Kinder missbraucht haben
Angehender Erzieher soll sechs Kinder missbraucht haben

Kommentare