Mann verursacht hohen Schaden

Rentner fährt in frisch betonierte Autobahn-Baustelle

Ein Rentner ist auf der Autobahn 7 im mittelfränkischen Uffenheim in eine frisch betonierte Baustelle gefahren und hat einen Schaden von mindestens 250.000 Euro verursacht.

Uffenheim - Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, verlor der 79-Jährige offenbar die Orientierung und geriet trotz Absperrung und Warnhinweisen auf den Bauabschnitt. Nachdem er die gestikulierenden Bauarbeiter umkurvt hatte, fuhr er in den fertig betonierten, rund 60 Meter langen Straßenabschnitt und kam an dessen Ende zum Stehen.

Es wird nun geprüft, ob der Mann grundsätzlich fahrtauglich ist. Der beschädigte Bauabschnitt muss neu asphaltiert werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Vater tot, Sohn schwer verletzt: Sie sind wohl Opfer eines illegalen Autorennens
Vater tot, Sohn schwer verletzt: Sie sind wohl Opfer eines illegalen Autorennens
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Zeugen gesucht: Mädchen (9) wird frontal von Auto erfasst und stirbt
Zeugen gesucht: Mädchen (9) wird frontal von Auto erfasst und stirbt
Jürgen H. fuhr brennenden Tanklaster aus Wohngebiet - und stand jetzt für damals vor Gericht
Jürgen H. fuhr brennenden Tanklaster aus Wohngebiet - und stand jetzt für damals vor Gericht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.