Olympiasieger Loch zum fünften Mal Rodel-Weltmeister

Der deutsche Rodler Felix Loch fährt mit seinem Schlitten durch den Eiskanal. Foto: Peter Kneffel/dpa
+
Der deutsche Rodler Felix Loch fährt mit seinem Schlitten durch den Eiskanal. Foto: Peter Kneffel/dpa

Schönau am Königssee (dpa) - Olympiasieger Felix Loch ist zum fünften Mal Rodel-Weltmeister. Auf seiner Heimbahn am Königssee war der Bayer am Sonntag schneller als sein Teamkollege Ralf Palik, der erstmals WM-Silber gewann. Der Österreicher Wolfgang Kindl wurde Dritter. Loch, der nur wenige Minuten von der Rodelbahn am Königssee entfernt wohnt, fehlt damit nur noch ein WM-Titel um mit Rekord-Weltmeister Armin Zöggeler gleichzuziehen. Olympiasiegerin Natalie Geisenberger und die Doppelsitzer Tobias Wendl/Tobias Arlt hatten bei der Heim-WM zuvor ebenfalls Gold geholt.

Infos zur WM

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

400 Jahre altes Bauernhaus in Flammen: Feuerwehr rückt mit Großaufgebot an
BAYERN
400 Jahre altes Bauernhaus in Flammen: Feuerwehr rückt mit Großaufgebot an
400 Jahre altes Bauernhaus in Flammen: Feuerwehr rückt mit Großaufgebot an
Streit eskaliert: Schlägerei vor Ankerzentrum, Steine fliegen - weitere Haftbefehle erlassen
BAYERN
Streit eskaliert: Schlägerei vor Ankerzentrum, Steine fliegen - weitere Haftbefehle erlassen
Streit eskaliert: Schlägerei vor Ankerzentrum, Steine fliegen - weitere Haftbefehle erlassen
Mann steckt Geldbeutel in Toaster - dann kommt die Polizei
BAYERN
Mann steckt Geldbeutel in Toaster - dann kommt die Polizei
Mann steckt Geldbeutel in Toaster - dann kommt die Polizei
26-Jähriger steigt betrunken München in Güterzug - und riskiert damit sein Leben
BAYERN
26-Jähriger steigt betrunken München in Güterzug - und riskiert damit sein Leben
26-Jähriger steigt betrunken München in Güterzug - und riskiert damit sein Leben

Kommentare