Unter Einfluss von Alkohol

Bei Verkehrskontrolle in Regensburg: Fahrer gibt Gas und schleift Polizisten mit sich

Polizeikontrolle
+
Die Polizei Regensburg kontrollierte einen 29-jährigen Fahrer. (Symbolfoto)

Ein Autofahrer hat in Regensburg bei einer Verkehrskontrolle einfach auf das Gaspedal gedrückt. Dadruch wurde ein Polizist mitgeschleift und verletzt.

Regensburg - Die Polizei Regensburg* kontrollierte einen 29-jährigen Autofahrer. Bei der Verkehrskontrolle hatte der Fahrer jedoch plötzlich Gas gegeben und einen Polizisten mehrere Meter mitgeschleift. Der Beamte sei dadurch leicht verletzt worden, teilte die Polizei* am Montag mit.

Vorfall in Regensburg: Autofahrer schleift Polizisten nach Kontrollle mit sich

Die Einsatzkräfte fahndeten nach dem 29 Jahre alten Mann und fanden ihn in der Nacht zum Sonntag wenig später im Regensburger Stadtgebiet. Sie stellten fest, dass der Fahrer alkoholisiert war, keinen Führerschein hatte und das Nummernschild seines Autos zu einem anderen Wagen gehörte. Er muss sich nun wegen mehrerer Straftaten verantworten. (dpa/tkip) *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Unser brandneuer Regensburg-Newsletter informiert Sie rund um die anstehende Bundestagswahl über alle Entwicklungen und Ergebnisse aus der Weltkulturerbe-Stadt – und natürlich auch über alle anderen wichtigen Geschichten aus Regensburg.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zuletzt sieben Landtagsabgeordnete Corona-positiv getestet
BAYERN
Zuletzt sieben Landtagsabgeordnete Corona-positiv getestet
Zuletzt sieben Landtagsabgeordnete Corona-positiv getestet
Stürmischer Donnerstag in Nürnberg: DWD warnt - Böen bis zu 90 km/h möglich
BAYERN
Stürmischer Donnerstag in Nürnberg: DWD warnt - Böen bis zu 90 km/h möglich
Stürmischer Donnerstag in Nürnberg: DWD warnt - Böen bis zu 90 km/h möglich
Ingolstadt verliert auswärts 0:2 gegen den BVB
Bayern
Ingolstadt verliert auswärts 0:2 gegen den BVB
Ingolstadt verliert auswärts 0:2 gegen den BVB
Corona verstärkt Suchterkrankungen und sorgt für Rückfälle - „Ich trinke jeden Abend - ist das noch normal?“
BAYERN
Corona verstärkt Suchterkrankungen und sorgt für Rückfälle - „Ich trinke jeden Abend - ist das noch normal?“
Corona verstärkt Suchterkrankungen und sorgt für Rückfälle - „Ich trinke jeden Abend - ist das noch normal?“

Kommentare