Große Fußwallfahrt

Tausende Gläubige pilgern nach Altötting

Mehrere tausende Pilger brachen am Donnerstagmorgen zur Fußwallfahrt nach Altötting auf. 

Regensburg - In Regensburg hat am Donnerstag die 189. Fußwallfahrt nach Altötting begonnen. Mehrere tausende Pilger machten sich am Morgen bei regnerischem Wetter auf in Richtung des oberbayerischen Wallfahrtsorts. Der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer begrüßte und segnete die Gläubigen und begleitete sie ein Stück auf ihrem langen Weg.

Bis Samstag wollen die Teilnehmer ins 111 Kilometer entfernte Altötting laufen, dabei schließen sich immer wieder weitere Pilger dem kilometerlangen Zug an. Auf ihrem Weg durch drei bayerische Regierungsbezirke beten die Gläubigen gemeinsam mit Hilfe von Dutzenden per Funk verbundenen Lautsprechern.

Lesen Sie dazu auch: Der Papst, die Lamas und die Wollsocken

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Armin Weigel

Auch interessant:

Meistgelesen

Söder kündigt bayerische Studie zu Corona-„Schlüsselfrage“ an - Ergebnis für viele Menschen wichtig
Söder kündigt bayerische Studie zu Corona-„Schlüsselfrage“ an - Ergebnis für viele Menschen wichtig
Fataler Fehler beim Landeanflug? Gleitschirmflieger stürzt plötzlich ab und verletzt sich schwer
Fataler Fehler beim Landeanflug? Gleitschirmflieger stürzt plötzlich ab und verletzt sich schwer
Ausscherender Radfahrer wird von Zwölftonner überrollt  - Mann stirbt noch am Unfallort
Ausscherender Radfahrer wird von Zwölftonner überrollt  - Mann stirbt noch am Unfallort
Urlauberin stürzt am Predigtstuhl: Kinder leisten schwer verletzter Mutter Erste Hilfe
Urlauberin stürzt am Predigtstuhl: Kinder leisten schwer verletzter Mutter Erste Hilfe

Kommentare