Einbrecher zieht ohne Beute davon

Unbekannter versucht in Lotto-Geschäft einzubrechen - Regensburger Polizei ermittelt

Lotto 6aus49
+
Ein noch Unbekannter versuchte in Regensburg in ein Lotto-Geschäft einzubrechen. (Symbolbild).

Am Sonntagmorgen versuchte ein Unbekannter in der Regensburger Aussiger Straße in ein Lotto-Geschäft einzubrechen. Ermittlungen wurden aufgenommen.

Regensburg - Am Sonntag (7. November) versuchte ein bislang Unbekannter in ein Lotto-Geschäft einzubrechen. Das teilte das Polizeipräsidium Oberpfalz* mit.  

Regensburg: Einbrecher zog ohne Beute davon 

In den frühen Morgenstunden, gegen 2.40 Uhr, kam es in der Aussiger Straße zu dem versuchten Einbruch. Der Täter öffnete mit Gewalt die Eingangstür und verschaffte sich so Zutritt zu dem Laden. Allerdings erbeutete der Unbekannte nichts. Die Kriminalpolizei Regensburg* konnte Spuren vor Ort sichern und hat die Ermittlungen aufgenommen. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Unser brandneuer Regensburg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Weltkulturerbe-Stadt. Melden Sie sich hier an.

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kliniken droht Kollaps: Luftwaffe holt Corona-Patienten in München - mit Ziel Norden
BAYERN
Kliniken droht Kollaps: Luftwaffe holt Corona-Patienten in München - mit Ziel Norden
Kliniken droht Kollaps: Luftwaffe holt Corona-Patienten in München - mit Ziel Norden
Rückwärtsgang eingelegt: Mann überrollt Arbeitskollegen mit Gabelstapler
BAYERN
Rückwärtsgang eingelegt: Mann überrollt Arbeitskollegen mit Gabelstapler
Rückwärtsgang eingelegt: Mann überrollt Arbeitskollegen mit Gabelstapler
Betrunkener beschädigt 16 Fahrzeuge
BAYERN
Betrunkener beschädigt 16 Fahrzeuge
Betrunkener beschädigt 16 Fahrzeuge
„Kicker“: Fürther Leweling wechselt zu Union Berlin
BAYERN
„Kicker“: Fürther Leweling wechselt zu Union Berlin
„Kicker“: Fürther Leweling wechselt zu Union Berlin

Kommentare