Schulklasse wird zur Untersuchung in Krankenhaus gebracht

Realschule wegen eines Gasalarms evakuiert

Plattling - 450 Schüler mussten am Vormittag aus einer Realschule in Plattling evakuiert werden. Ein Lehrer hatte im Physikraum Alarm ausgelöst.

Wegen eines Gasalarms ist die Realschule im niederbayerischen Plattling (Landkreis Deggendorf) am Dienstag evakuiert worden. Rund 450 Schüler mussten das Gebäude am Vormittag verlassen, wie die Polizei mitteilte. Ein Lehrer hatte den Alarm ausgelöst, nachdem er während des Unterrichts im Physikraum Gasgeruch wahrgenommen hatte. Kurze Zeit später gab es Entwarnung: Die Leitung eines Bunsenbrenners war wohl nicht zugedreht worden. Während die meisten Schüler wieder in ihre Klassenzimmer zurückkehren konnten, wurde die betroffene Klasse zur Sicherheit im Krankenhaus untersucht. Verletzt wurde niemand.


dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Zeugen gesucht: Mädchen (9) wird frontal von Auto erfasst und stirbt
Zeugen gesucht: Mädchen (9) wird frontal von Auto erfasst und stirbt
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.