Rauchvergiftung: Mutter grillt in der Wohung

1 von 24
Weil eine Mutter lieber in der Wohnung grillen wollte, verursachte sie starken Rauch in ihrer Wohnung in Töging am Inn. Sie und ihre drei Kinder zwischen zwei und acht Jahren zogen sich dabei eine Kohlenmonoxidvergiftung zu.
2 von 24
Weil eine Mutter lieber in der Wohnung grillen wollte, verursachte sie starken Rauch in ihrer Wohnung in Töging am Inn. Sie und ihre drei Kinder zwischen zwei und acht Jahren zogen sich dabei eine Kohlenmonoxidvergiftung zu.
3 von 24
Weil eine Mutter lieber in der Wohnung grillen wollte, verursachte sie starken Rauch in ihrer Wohnung in Töging am Inn. Sie und ihre drei Kinder zwischen zwei und acht Jahren zogen sich dabei eine Kohlenmonoxidvergiftung zu.
4 von 24
Weil eine Mutter lieber in der Wohnung grillen wollte, verursachte sie starken Rauch in ihrer Wohnung in Töging am Inn. Sie und ihre drei Kinder zwischen zwei und acht Jahren zogen sich dabei eine Kohlenmonoxidvergiftung zu.
5 von 24
Weil eine Mutter lieber in der Wohnung grillen wollte, verursachte sie starken Rauch in ihrer Wohnung in Töging am Inn. Sie und ihre drei Kinder zwischen zwei und acht Jahren zogen sich dabei eine Kohlenmonoxidvergiftung zu.
6 von 24
Weil eine Mutter lieber in der Wohnung grillen wollte, verursachte sie starken Rauch in ihrer Wohnung in Töging am Inn. Sie und ihre drei Kinder zwischen zwei und acht Jahren zogen sich dabei eine Kohlenmonoxidvergiftung zu.
7 von 24
Weil eine Mutter lieber in der Wohnung grillen wollte, verursachte sie starken Rauch in ihrer Wohnung in Töging am Inn. Sie und ihre drei Kinder zwischen zwei und acht Jahren zogen sich dabei eine Kohlenmonoxidvergiftung zu.
8 von 24
Weil eine Mutter lieber in der Wohnung grillen wollte, verursachte sie starken Rauch in ihrer Wohnung in Töging am Inn. Sie und ihre drei Kinder zwischen zwei und acht Jahren zogen sich dabei eine Kohlenmonoxidvergiftung zu.

Töging am Inn - Würstchen im Wohnzimmer grillen - so verursachte eine Mutter am Sonntagabend dicke Rauchschwaden in ihrer Wohnung. Sie und die drei Kinder zwischen zwei und acht Jahren erlitten eine Vergiftung.

Auch interessant:

Meistgelesen

Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Betrunkener Patient greift Krankenschwester an
Betrunkener Patient greift Krankenschwester an
Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut

Kommentare