Angestellte mit Schusswaffe bedroht

Raubüberfall auf Juwelier - Zwei Täter flüchtig

Bamberg - Zu einem Raubüberfall kam es am Freitag bei einem Juwelier in Bamberg. Eine Schusswaffe kam zum Einsatz. Zwei der drei Täter sind noch auf der Flucht.

Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf einen Juwelier in Bamberg sind noch zwei Täter auf der Flucht. Drei vermummte Männer waren am Freitagvormittag in das Geschäft eingedrungen und bedrohten die Angestellten mit einer Schusswaffe, wie die Polizei mitteilte. 

Mit ihrer Beute, deren Wert noch nicht bekannt sei, flüchteten sie zu Fuß und mit dem Fahrrad. Einen der Männer nahm die Polizei fest. Ob dieser die Waffe dabei hatte oder diese in den Händen der beiden Flüchtigen ist, gab eine Polizeisprecherin zunächst nicht bekannt. 

Auch um welche Art Schusswaffe es sich handelte, sagte sie nicht. Ein Großaufgebot von Einsatzkräften fahnde - mit Hilfe eines Hubschraubers - intensiv nach den Räubern.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Zeugen gesucht: Mädchen (9) wird frontal von Auto erfasst und stirbt
Zeugen gesucht: Mädchen (9) wird frontal von Auto erfasst und stirbt
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.