Uhren und Schmuck geklaut

Raubüberfall auf Juwelier: Polizei nimmt Verdächtige fest

Nach einem Raubüberfall auf ein Schmuckgeschäft im oberpfälzischen Amberg hat die Polizei zwei Verdächtige festgenommen.

Amberg - Bei einem Überfall auf ein Schmuckgeschäft im oberpfälzischen Amberg haben drei Räuber am Montag kostbare Armbanduhren im Wert von zusammen mehreren 10.000 Euro erbeutet. Die Täter hatten den Juwelier niedergeschlagen und gefesselt. Auch eine Geschäftsfrau aus dem benachbarten Laden, die den Überfall bemerkte und die Polizei alarmieren wollte, wurde von einem der Räuber gefesselt, ehe sie den Notruf absetzen konnte.

Nach dem Überfall entkamen die drei bewaffneten Männer zunächst unerkannt. Eine Stunde nach dem Überfall wurden am Amberger Bahnhof zwei Männer festgenommen, die nach Einschätzung der Polizei mit dem Überfall in Zusammenhang stehen könnten. Ob es sich dabei um zwei der drei Räuber handelt, stand zunächst aber nicht fest. Der Juwelier wurde bei dem Raubüberfall verletzt und musste nach den Angaben ambulant im Krankenhaus behandelt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Polizei macht Routinefahrt - Plötzlich steht Mann mit Granate vor ihr
Polizei macht Routinefahrt - Plötzlich steht Mann mit Granate vor ihr
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Dogge beißt Kind beim Spielen ins Gesicht
Dogge beißt Kind beim Spielen ins Gesicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.