Rechtsmedizinische Untersuchung soll Ursprung klären

Rätselhafte Knochenfunde: Skelettierter Schädel in Wald entdeckt

Tegernheim - Knochenfunde in der Oberpfalz geben der Polizei Rätsel auf. In Regensburg wurde ein menschlicher Schädel entdeckt, wenige Tage später wurden weitere Knochen gefunden. 

Rätselhafte Knochenfunde beschäftigen derzeit die Polizei in der Oberpfalz. Nachdem in der vergangenen Woche Arbeiter in einem Wald bei Regensburg einen skelettierten menschlichen Schädel entdeckt hatten, wurden wenige Tage später in unmittelbarer Nähe weitere Knochen gefunden. 

Hinweise auf ein Gewaltdelikt liegen nach Polizeiangaben vom Donnerstag derzeit nicht vor. Eine rechtsmedizinische Untersuchung soll klären, ob die nun gefundenen Knochen von einem Menschen oder Tier stammen und ob diese dem Schädel zuzuordnen sind. Zudem erhoffen sich die Ermittler bei der Untersuchung des Schädels Hinweise auf das Alter und die Todesursache. Mit den Ergebnissen ist nicht vor der kommenden Woche zu rechnen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Auch interessant:

Meistgelesen

Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie
Polizei will hart durchgreifen, wenn Fahrer keine Rettungsgasse bilden
Polizei will hart durchgreifen, wenn Fahrer keine Rettungsgasse bilden

Kommentare