Haft nicht angetreten

Polizeikontrolle: Mann weist sich mit Haftbefehl aus

+
Bei einer Polizeikontrolle am Würzburger Hauptbahnhof hat sich ein Mann mit einem alten Haftbefehl ausgewiesen.

Würzburg - Bei einer Polizeikontrolle am Würzburger Hauptbahnhof hat sich ein Mann mit einem alten Haftbefehl ausgewiesen.

Wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte, überprüften die Beamten daraufhin den Namen des 30-Jährigen. Dabei stellten sie fest, dass er mit einem aktuellen Haftbefehl gesucht wurde. Wegen eines Drogendelikts war er zu fünfeinhalb Monaten Gefängnis verurteilt worden. Allerdings hatte er die Haft nicht angetreten. Die Strafe muss er nun absitzen. Er wurde festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

dpa

Weitere Artikel

Überwachung gefährlicher Personen

Oberster Datenschützer sorgt sich um Freiheitsrechte der Bayern

Oberster Datenschützer sorgt sich um Freiheitsrechte der Bayern

Audi-Chef hat Vertrauen des Aufsichtsrates

„Die Vorwürfe sind nicht zutreffend“

„Die Vorwürfe sind nicht zutreffend“

Kommentare