„Versuchte Tötung“

Brutale Attacke auf Ehefrau: Mann auf der Flucht

Mömlingen - Ein Ehedrama hat sich offenbar in Unterfranken ereignet. Die Polizei sucht nun nach einem 47-Jährigen. Er hat seine Ehefrau schwer verletzt.

Die unterfränkische Polizei fahndet nach einem 47 Jahre alten Mann wegen versuchter Tötung seiner Frau. Ersten Ermittlungen zufolge kam es am Freitag in einem Waldstück bei Mömlingen im unterfränkischen Landkreis Miltenberg zu einer Auseinandersetzung zwischen den Eheleuten, wie die Polizei mitteilte. 

Der Mann soll die 43 Jahre Frau aus dem Auto gezerrt und mit brutaler Gewalt misshandelt haben. Anschließend soll er in den Wald geflüchtet sein. Der anwesende erwachsene Sohn brachte seine schwer verletzte Mutter mit dem Auto zunächst zur Wohnung der Familie. Von dort wurde der Rettungsdienst verständigt.

Die Frau lebte im Landkreis Miltenberg, der Mann im Raum Sinsheim in Baden-Württemberg. „Die Vorgeschichte, das Motiv und der Tatablauf sind Gegenstand der Ermittlungen“, sagte ein Polizeisprecher. Derzeit liefen noch Vernehmungen. Die Polizei suche zugleich in dem Waldstück bei Mömlingen, aber auch bei Sinsheim nach dem Tatverdächtigen; auch ein Polizeihubschrauber sei im Einsatz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.