Polizei konnte ihn nicht schnappen

Spanner mit Kamera in der Umkleidekabine

Ein Spanner hat in einem Würzburger Schwimmbad versucht, eine Frau in ihrer Umkleidekabine zu filmen. Obwohl der Mann aufflog, konnte er entkommen.

Würzburg - Nach Polizeiangaben vom Samstag bemerkte die 37-Jährige am Vorabend, dass aus der Nachbarkabine in die eigene ein Paar schwarze Badeschuhe ragten. Im linken Schuh sah sie ein rot blinkendes Licht und wusste sofort, was es geschlagen hatte. Sie nahm den Schuh auf und fand dort unter einer schwarzen Männersocke eine kleine Kamera. Der Täter verließ daraufhin eilends seine Kabine und konnte entkommen. Die alarmierte Polizei konnte den als schon älter beschriebenen Mann auch nicht mehr ausfindig machen.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Tödliches Lawinenunglück am Geigelstein - Bilder vom Unfallort
Tödliches Lawinenunglück am Geigelstein - Bilder vom Unfallort
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Glätte stoppt Polizisten auf dem Weg zu einem Unfall
Glätte stoppt Polizisten auf dem Weg zu einem Unfall

Kommentare