Verurteilter Straftäter

Polizei in Mittelfranken warnt vor flüchtigem Psychiatriepatienten

Die Polizei in Mittelfranken hat die Bevölkerung vor einem flüchtigen Psychiatriepatienten gewarnt. Der vermisste 47-Jährige sei wegen einer schweren Straftat verurteilt worden.

Ansbach - „Nach aktueller Einschätzung ist nicht auszuschließen, dass von dem Mann eine Gefahr für die Öffentlichkeit ausgeht“, teilte die Polizei am Montag in Nürnberg mit. Zu Einzelheiten wollte sich die Polizei nicht äußern. Beim Bezirksklinikum Ansbach war zunächst keine Auskunft zu erhalten.

Der wegen schwerer Straftaten verurteilte 47-Jährige war nach Angaben der Polizei auf richterlich Anordnung in die psychiatrische Fachklinik in Ansbach eingewiesen worden. Er werde bereits seit dem 6. Januar vermisst. Noch immer fehle von ihm jeder Spur. Die Staatsanwaltschaft habe den grauhaarigen Brillenträger daraufhin per richterlichen Beschluss zur Fahndung ausgeschrieben. Bei der Suche nach dem 47-Jährigen hofft die Kripo nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann wird mit Heroin von Polizei erwischt - dann passiert etwas Skurriles
Mann wird mit Heroin von Polizei erwischt - dann passiert etwas Skurriles
Streit eskaliert: 57-jähriger Gabelstaplerfahrer fährt Kollege über Fuß - der hat riesiges Glück
Streit eskaliert: 57-jähriger Gabelstaplerfahrer fährt Kollege über Fuß - der hat riesiges Glück
Mann findet Skorpion vor seiner Haustür - Polizei steht vor einem Problem
Mann findet Skorpion vor seiner Haustür - Polizei steht vor einem Problem
Streit wegen Geldschulden: Frau will Handy als Pfand und greift zum Messer - Festnahme
Streit wegen Geldschulden: Frau will Handy als Pfand und greift zum Messer - Festnahme

Kommentare