Brandursache noch unklar

Pferdestall brennt - zwei Menschen verletzt, weil sie Tiere retten wollten

Beim Brand eines Pferdestalls in Oberbayern sind zwei Menschen verletzt worden.

Eiselfing - Sie zogen sich am Sonntag Schürfwunden zu, als sie in Eiselfing (Landkreis Rosenheim) die Tiere retten wollten, wie die Polizei mitteilte. Die Pferde wurden vor den Flammen in Sicherheit gebracht. Die Polizei rief Autofahrer auf, langsamer zu fahren, weil einige Tiere frei herumliefen. Dazu seien auch Straßen gesperrt worden. Die Feuerwehr löschte den Brand in dem Stall. Wie hoch der Schaden ausfiel, stand zunächst nicht fest. Experten der Polizei wollten ermitteln, weshalb das Feuer ausbrach.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Unwetter wütet in Franken - Frau von Baum erschlagen
Unwetter wütet in Franken - Frau von Baum erschlagen
Essens-Lieferant klingelt bei Kunden, er öffnet ihm blutverschmiert - Polizei findet Schreckliches
Essens-Lieferant klingelt bei Kunden, er öffnet ihm blutverschmiert - Polizei findet Schreckliches
Wildschwein rennt auf die Bundesstraße - heftiger Unfall mit Motorradfahrer
Wildschwein rennt auf die Bundesstraße - heftiger Unfall mit Motorradfahrer
Schock im Freizeitpark: Frau sieht echten Grabstein ihres Opas - Prozess startet
Schock im Freizeitpark: Frau sieht echten Grabstein ihres Opas - Prozess startet

Kommentare